Ein Kinderhaus für ALLE Kinder

Integration im Kinderhaus – ein erfolgreicher Weg


Wir haben in unserem Kinderhaus die fachliche Kompetenz sowie die nötigen Rahmenbedingungen, auch Kinder mit erhöhtem Förderbedarf aufzunehmen. Das unbefangene Zusammenleben gibt jedem „das gleiche Recht anders zu sein" (Willem de Klerk) und läßt alle gegenseitig voneinander profitieren. Jeder lernt und erfährt Akzeptanz mit all seinen Stärken und Schwächen.


Wir haben eine Integrativgruppe mit 3 Pädagoginnen für 16 Kinder (bis zu 5 Integrativplätze). Aber auch die beiden anderen Gruppen (je 20 Kinder mit 2 Pädagoginnen) werden in dieses Konzept miteinbezogen und haben je einen Integrativplatz.


Spezielle Therapierichtungen werden innerhalb des Kindergartenalltags angeboten: individuelle Therapien durch eine Heilpädagogin und einen Sozialpädagogen mit langjähriger heilpädagogischer und familientherapeutischer Erfahrung, Logopädie, Ergotherapie.